Ensemble

Dominique

Dominique Aref

SHOWtime Solistin 2017

Dominique Aref

Die gebürtige Niederländerin spielte u.a. in GREASE (Frenchy), FOOTLOOSE (Rusty), A CHORUS LINE und ALADIN. Seit 2003 arbeitet sie in Deutschland und war im Ensemble und als alternierende und Erstbesetzung Aida, in Stage-Entertainments und Disneys AIDA tätig. Sie war auf Tour mit Ron Williams in RAY CHARLES, DAS MUSICAL und tourte mit John Kelly (Kelly-Family). Mit Willemijn Verkaijk, Mathias Edenborn und DMJ sang sie in „Songs for a new World“ in Stuttgart, und in Hamburg im Imperialtheater als Andrea in ONCE ON THIS ISLAND. Am Landestheater Coburg und am Staatstheater Darmstadt war sie abermals als AIDA zu sehen. Sie war jahrelang im Ensemble bei den Freilichtspielen in Schwäbisch Hall. Auch spielte sie die Schwester Amnesia in NON(N)SENS und die Viktoria in VIKTORIA UND IHR HUSAR. Sie verkörperte die Marie in dem von E.Ionesco geschriebenen Stück LA SOIF ET LA FAIM, inszeniert von Hans-Peter Kurr. Im Berliner Theater "Die Stachelschweine" spielte sie die verrückte russische Putzfrau Mrs. Abroomowitch in COMEBACK! DAS KARL MARX MUSICAL, geschrieben von Tobias Künzel (die Prinzen). Bei den Luisenburger Festspielen war sie Baghira in DAS DSCHUNGELBUCH. Nach einem Aufenthalt in China, wo sie die Regie und Choreographie für verschiedene Musicals verantwortete und damit verschiedene Preise gewonnen hatte, war sie in Tecklenburg auf der Freilichtbühne und als Hildy Esterhazy in ON THE TOWN an der Musikalische Komödie in Leipzig zu sehen. Auf Tour war sie mit dem Musicalrevue BERLIN;BERLIN! von BB-Promotion im Tanzensemble und als Zweitbesetzung Josephine Baker und Anita Berber.

Jil Clesse

SHOWtime Solistin 2014 & 2017

Jil Clesse

Die gebürtige Luxemburgerin entdeckte früh ihre Liebe zur Musik. Parallel zu einer Klavier- und Gesangsausbildung am Konservatorium Luxemburg absolvierte sie bereits diverse Auftritte, meist als Chorsängerin, u.a. in Puccinis LA BOHÈME am Grand Théâtre du Luxembourg. Ihr Studium im Fach Musikalisches Unterhaltungstheater, das sie an die Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien führte, schloß sie mit Auszeichnung ab. Im Rahmen des Studiums wirkte sie als Eurydike in ORHEUS IN DER UNTERWELT und als Alberta in SWINGING ST. PAULI mit. 2012 war Jil im Schubert Theater Wien als Cathy in DIE LETZTEN FÜNF JAHRE zu sehen. Ebenfalls noch während des Studiums war sie Teil des Ensembles von LES MISERABLES am Landestheater Linz. In ihrer Wahlheimat Wien war sie 2015/16 als Swing und Cover der Rolle Aloysia Weber bei MOZART! und 2016/17 als Cover Josepha Hofer in SCHIKANEDER zu sehen. Das Jahr 2018 brachte die Mitwirkung in der Uraufführung des Musicals MATTERHORN am Theater St. Gallen sowie im November die Mitwirkung in MASS im Salzburger Festspielhaus anlässlich des 100. Geburtstages von Leonard Bernstein. 2019 war Jil dann als Julie LaVerne in SHOWBOAT am Stadttheater Baden zu sehen sowie im Ensemble von CAROUSEL an der Volksoper Wien. Von September´19 bis Januar´20 verkörperte sie die Titelrolle in der Uraufführung von DIE SCHATTENKAISERIN am Tiroler Landestheater.
www.jilclesse.com
Stephen Dole

Stephen Dole

SHWOtime Solist 2020 & 2021

Stephen Dole

wurde in Cardiff, Wales, geboren und begann im Alter von 7 Jahren mit dem Tanzen. Er wurde zum Senior Associate des Royal Ballet ausgebildet und erhielt seinen Abschluss bei Laine Theatre Arts.  Während seiner Zeit als Sänger und Tänzer bei Crystal Cruises arbeitete er mit Choreografen von LORD OF THE DANCE und iLUMINATE (America’s Got Talent) zusammen. Er spielte auf Tournee den Frog Prince in dem Ballett THE PRINCESS AND THE FROG, tanzte mit SPIRIT OF THE DANCE in Kanada und war Cover Eddie in MAMMA MIA bei Royal Caribbean Cruises.  Sein Deutschland-Debüt feierte Stephen als Nightmare Solist in TANZ DER VAMPIRE in Köln. Desweiteren trat er am Landestheater Linz in EIN AMERICANER IN PARIS auf und war im Sommer 2019 bei den Schlossfestspielen in Fulda in DER MEDICUS engagiert.  Nachdem er an der Oper Dortmund IM WEIßEN RÖSSL und an der Staatsoper Hannover in MÄRCHEN IM GRAND HOTEL der Bühne stand folgten Verträge für die Deutschland-Tournee con ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK und IO SENZA TE bei den Seefestspielen in Thun.

Melanie Gebhard

SHOWtime Solistin 2021

Melanie Gebhard

blickt bereits auf eine langjährige Karriere als professionelle Sängerin und Schauspielerin zurück. Sie spielte schon viele Hauptrollen in namhaften Musicals, wie u.a. Elphaba in WICKED-DIE HEXEN VON OZ, Molly in GHOST, Baronin von Waldstätten in MOZART! und Lisa Wartberg in ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK.  Neben den Musicalproduktionen ist Melanie auch als Gesangscoach und Regisseurin tätig und ist in TV-Sendungen und Werbespots, sowie als Solistin bei diversen Konzerten und Galas zu sehen.  Zuletzt wirkte sie in der Neujahrsproduktion von MY FAIR LADY in der Hamburger Elbphilharmonie mit.
www.melaniegebhard.com

Rudolf Giglberger

SHOWtime Ensemble 2018

Rudolf Giglberger

wurde 1986 in Altötting geboren. 2012 schloss er seine Ausbildung an der renommierten Folkwang Universität in Essen ab.  Er war beim Tanztheater Münster und beim Tanztheater Wuppertal Pina Bausch, mit welchem er auf Tourneen durch Südamerika, Asien, Afrika u Europa ging, als Gasttänzer engagiert. Rudolf ist in verschiedenen nationalen und internationalen Kino - und TV - Produktionen, wie A CURE FOR WELLNESS Regie: Gore Verbinski, MUTE Regie: Duncan Jones oder PINA Regie: Wim Wenders und in der neuen TV - Serie von Tom Tykwer  BABYLON BERLIN zu sehen. Er ging als Ensemblemitglied/ Swing mit FALCO - DAS MUSICAL und als Ephraim/ Dance Captain mit HELLO, DOLLY auf Tournee und war Teil der TANZ DER VAMPIRE Cast für die Helene Fischer Show 2017. Zuletzt war er im Ensemble bei EVITA und CABARET am Stadttheater Klagenfurt zu sehen.

Martin Holtgreve

SHOWtime Solist 2017 & 2018

Martin Holtgreve

In Kaiserslautern geboren und in Warschau aufgewachsen stand Martin schon im frühen Kindesalter mit TINTILO auf der Bühne des TEATR POLSKI und vor der Kamera des polnischen Fernsehens TVP, bevor er mit acht Jahren ins schleswig-holsteinische Tarp zog. Nach dem Abitur studierte Martin IOsteuropastudien an der Freien Universität in Berlin und absolvierte seine Musicalausbildung an der Stage School in Hamburg. Nach der Ausbildung spielte er u.a. ELISABETH – DIE LEGENDE EINER HEILIGEN, die Titelrolle in DORIAN GRAY, SATYRICON und DER KLEINE LORD an verschiedenen Theatern in Deutschland und Österreich. Im Rahmen der 3sat/ZDF-Verfilmung von DIE SCHÖNSTEN OPERN ALLER ZEITEN wirkte Martin in Puccinis TOSCA als Mario Cavaradossi mit. Mehrere Jahre arbeitete er als Solist an Bord der AIDA-Schiffe und im Fritz Theater Bremen, wo er u.a. als Charles in dem 70er-Jahre-Jukebox-Musical FREAK OUT zu sehen war. Am Schleswig-Holsteinischen Landestheater war er als Artie Green in SUNSET BOULEVARD zu erleben sowie als Eugene Fodor in CRAZY FOR YOU. Auf einer Weltreise mit der MS ARTANIA präsentierte Martin sein Soloprogramm VON NUN AN GING’S BERGAB und war danach als Backgroundsänger für die Whitney Houston Tribute Show ONE MOMENT IN TIME auf Europatournee. Anschließend tourte Martin mit THE 12 TENORS durch Europa und Süd Korea.

Ruth Miriam Hausensteiner

SHOWtime Solistin 2015

Ruth Miriam Hausensteiner

Natascha-Cecillia Hill

SHOWtime Solistin 2014, 2015 & 2018

Natascha-Cecillia Hill

Die Hamburgerin begann ihre Ausbildung als Stipendiatin der Ballettschule der Hamburgischen Staatsoper und sammelte bereits im Kindesalter ihre ersten Bühnenerfahrungen-. In Hamburg sowie in New York wurde sie zur Bühnendarstellerin ausgebildet worauf etliche Engagements im In-und Ausland folgten Sie war als Magda in Roman Polanskis TANZ DER VAMPIRE in Stuttgart & Hamburg zu sehen. Natascha spielte in der Europapremiere von Elton John & Tim Rice’s  AIDA u.a. die Rolle der Amneris. Darauf folgte das Engagement bei ROMEO & JULIA am Raimund Theater in Wien wo sie im Ensemble, sowie als  alternierende Amme & Lady Capulet zu sehen war.  In Hamburg stand sie u.a. in den Produktionen DIRTY DANCING,  ICH LIEBE MEINE FRAU und ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK auf der Bühne.Danach zog es sie wieder ins Ausland, wo sie bei  Produktionen wie WHITE CHRISTMAS im Ensemble, bei  EVITA für die Titelrolle und in Luzern bei  CHICAGO für die Rolle der Velma Kelly engagiert wurde.  Am Stadttheater Bielefeld war Natascha bei Andrew Lloyd Webbers SUNSET BOULEVARD zu sehen. Zuletzt stand sie in der Rolle der Sally Bowles in CABARET auf der Bühne.Neben verschiedenen Klein- & Tourproduktionen arbeitet Natascha auch im Rundfunk & TV als Sängerin, Synchronsprecherin und Schauspielerin und wird regelmäßig  als Solosängerin für verschiedene  Konzerte gebucht.

Bettina Mönch

SHOWtime Solistin 2020

Bettina Mönch

absolvierte am Konservatorium Wien eine Ausbildung in den Bereichen Musical, Operette und Chanson, die sie mit Auszeichnung abschloß. Es folgte ein Engagement als Amneris in Elton Johnʼs AIDA, womit sie u.a. in Essen, Berlin, München, Bregenz und Basel zu sehen war. 2007 errang sie den ersten Preis beim Bundeswettbewerb Gesang. Große Erfolge feierte sie in der deutschen Erstaufführung von THE PRODUCERS am Wiener Ronacher und im Admiralspalast. Weitere Engagements führten sie u.a. ans Saarländische Staatstheater (Lisa,JEKELL & HYDE) Salzburger Landestheater (Bianca, KISS ME, KATE/ Polly, DIE DREIGROSCHENOPER, die Volksoper Wien u.a. Gloria Mills in AXEL AN DER HIMMELSTÜR, ans Theater Dortmund Lucy in JEKYLL & HYDE und der Oper Graz u.a.Lina Lamont in SINGIN´IN THE RAIN, Adelaide in GUYS AND DOLLS. Bei den Bad Hersfeld Festspielen verkörperte sie die Sally Bowles in CABARET und Sheila in HAIR, beim Domplatz Open Air Magdeburg stand sie als Fantine in LES MISERABLES auf der Bühne. Am Münchener Gärtnerplatztheater ist sie regelmäßig zu Gast und war dort u.a. als Sheila in HAIR, Maria Magdalena in JESUS CHRIST SUPERSTAR und Claire de Loone in ON THE TOWN zu sehen.Eine ihrer Paraderollen, die Titelrolle in EVITA. spielte sie bei den Vereinigten Bühnen Wien, der Oper Graz und der Oper Bonn.In der nächsten Spielzeit ist sie an der Wiener Volksoper als Sally Bowles in CABARET und als Hexe in INTO THE WOODS zu sehen.
Anna bunt

Anna Müllerleile

SHOWtime Solistin 2017

Anna Müllerleile

Die Musicaldarstellerin erhielt 2010 ihr Diplom an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München. Nach ihrer Ausbildung spielte sie SINGIN‘ IN THE RAIN am Stadt-theater Klagenfurt und war in RENT am Deutschen Theater in München zu sehen. Im Herbst 2010 ging sie als Protagonistin an das Stadttheater Fürth. Danach zog es sie von 2010 – 2014 mehrmals als Solistin aufs Meer und Anna war mit dem Kreuzfahrtschiff AIDA unterwegs. Vom Singen auf dem Schiff ging es zum sinkenden Schiff mit den Thuner See-spielen. Im Sommer 2012 spielte sie dort die Kate Mullins und Kate McGowan im Musical TITANIC. Ebenfalls 2012 spielte sie die Richild im Erfolgsmusical DIE PÄPSTIN in Fulda und war als Protagonistin an der Jungen Oper in Hannover in der Uraufführung KRAWALL engagiert. Ihre neue Wahlheimat Hamburg zog sie in den Norden. In den Spielzeiten 2013 bis 2016 war sie als Cathy im Zweipersonen Musical DIE LETZTEN 5 JAHRE, Charlotte in BABYTALK und als große spielerische Herausforderung als Diana im Broadway-musical NEXT TO NORMAL am Theater Lüneburg zu sehen. Anna ist Teil der ABBA Show DANCING FEVER und tritt an ver-schiedenen Spielstätten als Agnetha auf. Auf der Suche nach neuen beruflichen Möglich-keiten ist sie 2015 beim Radio gelandet. Seit 2017 ist sie Moderatorin beim Radiosender HAMBURG ZWEI.

Annakathrin Naderer

SHOWtime Solistin 2020

Annakathrin Naderer

Bella

Wiebke Isabella Neulist

SHOWtime Solistin 2017

Wiebke Isabella Neulist

Steven Armin Novak

SHOWtime Ensemble 2018

Steven Armin Novak

Petra Pauzenberger

SHOWtime Ensemble 2014 & 2015

Petra Pauzenberger

Die gebürtige Wienerin erhielt unter anderem ihre Ausbildung im Performing Center Austria in Wien,an der Stage School in Hamburg sowie bei zahlreichen Workshops. Bereits während ihrer Ausbildung sammelte die vielseitige Tänzer, Sängerin und Schauspielerin in Musicals, Theaterstücken und Shows ihre ersten Bühnenerfahrungen wie z.B. im Theater Akzent in Wien, im Altonaer Theater und auf Kampnagel in Hamburg. Unter anderem war sie im Hamburger Schauspielhaus in der "Kleinen Meerjungfrau", im Musicaltheater Bremen in "Von Engeln und Dämonen" und in der Hamburger Staatsoper in " Il trinfo del tempo del disinganno" zu sehen. In "Musical Rocks" unter der Regie von Dean Welterlein und Choreographie von Doris Marlis wirkte sie als Tanzcover mit und als Schauspielerin in "Rein Theoretisch" und "Mütter". Als Gesangsolistin war sie mit der Musical Gala "Money Money Money"/"Vampire, Cats und heiße Girls" und als "Mrs. Fezzewig in " A Christmas Carol" auf Tournee. Neben diversen Gala-Konzerten (Moulin Rouge Gala- Choreografie Julie Pequet, HSV 125 Jahr Gala- Choreographie Marvin A. Smith, oder Gala Konzert mit dem Operettenchor Hamburg) wirkte sie als Tänzerin in Bully Herbigs Film "Buddy", und in diversen Musikvideos mit. Außerdem verstärkte sie als Tänzerin und Sängerin das Show-Ensemble auf der "MS Artania" Zwei Jahre war Sie Ensemblemitglied der Lübecker Sommeroperette in Lübeck. Außerdem war Sie im Staatstheater Mainz unter der Regie von Ekat Cordes und Choreographie Sean Stephens in „Spamalot“ zu sehen. 2017-19 war Sie mit „A Tribute to the Blues Brothers“ als Musicaldarstellerin und Dance Captain auf deutschprachiger Tournee, und 2018/20 in 3 Haselnüsse für Aschenbrödel im Metropol Theater Bremen zu sehen. Fortlaufend tritt Petra als Tänzerin und Sängerin für „The Sinderellas“ auf u.a. Im Imperial Teater mit den „The Rockhouse Brothers“, oder 2019 auf dem Festival Wacken auf. Ihre Erfahrungen gibt sie als Dozentin unter anderem für Yoga, Kinderballett, Jazz, Modern,... weiter.

Laura Pfister

SHOWtime Solistin 2021

Laura Pfister

Die gebürtge Nürnbergerin absolvierte ihr Musicalstudium an der Theaterakademie August Everding in München. Seit dem war sie u.a. in I LOVE YOU, YOU´RE PERFECT, NOW CHANGE am Deutschen Theater München, THE SOUND OF MUSIC am Salzburger Landestheater, der europäischen Erstauf-führung von BIG FISH im Prinzregententheater, sowie in 3 MUSKETIERE auf der Freilichtbühne Altusried zu sehen. Daraufhin stand sie ein Jahr lang als Swing in KINKY BOOTS im Hamburger Operettenhaus auf der Bühne, bevor sie am Theater an der RoV die Tangolita in der Operette BALL IM SAVOY und bei den Brüder Grimmfestspielen in Hanau das Dortchen Wild in der Uraufführung JAKOB UND WILHELM– WELTENWANDLER verkörperte. Zu ihren Auszeichnungen zählen u.a. der 3. Preis beim Bundeswerbewerb Gesang Berlin in der Juniorkategorie Musical/Chanson. Im September 2020 schloß sie ihr Master Studium im Fach Musical Theatre an der Guildford School of Acting ab und wird, sobald es wieder möglich ist, im Schmidt’s Tivoli in der HEIßE ECKE auf der Bühne stehen.
Zodwa Selele

Zodwa K.M. Selele

SHOWtime Solistin 2018 & 2021

Zodwa K.M. Selele

Die in Deutschland geborene Südafrikanerin absolvierte eine Ausbildung zur Musical Darstellerin mit Vollstipendium an der neugegründeten Joop van den Ende Academy in Hamburg. In den Jahren vor aber vor allem nach ihrem Abschluss spielte sie unter anderem die Titelrolle in Elton Johns‘ AIDA in mehreren Produktionen, Hauptrollen in RAY CHARLES, DER KÖNIG DER LÖWEN, HAIRSPRAY, HAUTNAH, HIGHSOCIETY (Auswahl) und war in weiteren Engagements am Kehrwieder Varieté Theater, der Laeiszhalle sowie dem Logensaal der Hamburger Kammerspiele zu sehen. Entdeckt wurde sie von Hardy Rudolz und ihrem späteren Mentor Perrin Manzer Allen. 2010 wurde sie persönlich von Whoopi Goldberg für die Rolle der Deloris van Cartier in SISTER ACT ausgewählt, die sie fünf Jahre in Folge als Erstbesetzung in Hamburg, Stuttgart und Oberhausen verkörperte und für welche sie 2011 von der Fachzeitschrift MUSICALS zur “Beliebtesten Darstellerin” gewählt wurde. Zu ihrer Diskografie gehören die deutschen Original Cast Aufnahmen von SISTER ACT und HAIRSPRAY. Seit Herbst 2015 spielt sie im Capitol Theater Mannheim die Rolle der Sheila im Musical HAIR. Mit ihrem Engagement als weltweit erste Afro-Deutsche in der Rolle der Brunhild in Frank Nimsgerns Musical DER RING erfüllte Zodwa sich 2016 einen lang gehegten Traum: einmal im Theater ihrer Geburtsstadt Hof/Saale auf der Bühne zu stehen.
Stefan Schmitz

Stefan Schmitz

SHOWtime Solist 2013, 2014, 2015, , 2017, 2018, 2020 & 2021

Stefan Schmitz

erhielt seine Ausbildung an der Ballettschule der Hamburgischen Staatsoper sowie an der Joop van den Ende Academy. Nach seinem Engagement bei MAMMA MIA! in Hamburg zog es ihn nach Österreich, wo er am Stadttheater Klagenfurt und an der Grazer Oper u. a. in JESUS CHRIST SUPERSTAR, WEST SIDE STORY, LES MISÉRABLES, GRÄFIN MARIZA und CAROUSEL sowie in KISS ME, KATE an der Wiener Volksoper und in DIE HEXEN VON EASTWICK und LES MISÉRABLES am Landestheater Linz zu sehen war. Neben seiner Tätigkeit als Solist in verschiedenen Oratorien und Operetten gab er im Januar 2012 in Lübeck als Kasper Flaut in Benjamin Brittens EIN SOMMERNACHTSTRAUM sein Operndebüt. Zudem stand er in MY FAIR LADY und TITANIC in Bad Hersfeld, als Swing in SPAMALOT am Schauspielhaus Bochum und in OLIVER! am Theater Lübeck sowie in der WEST SIDE STORY am Theater St. Gallen und in EVITA am Wiener Ronacher auf der Bühne. Nach seinem Engagement als Persil in IRMA LA DOUCE am Grenzlandtheater Aachen war er Teil der Welturaufführung von MEINE STILLE NACHT am Landestheater Salzburg und gehörte zuletzt zum Ensemble von BIG FISCH am Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen. Am Kammertheater Karlsruhe war er als Harry Frommermann in COMEDIAN HARMONISTS zu sehen. Zuletzt war er an der Oper Zürich als Ensemble und Dance Captain in der CSÁRDÁSFÜRSTIN engagiert. Seit 2011 ist er als Tänzer und Sänger Ensemblemitglied der Lübecker Sommeroperette.
florian-soyka-portrait

Florian Soyka

SHOWtime Solist 2021

Florian Soyka 

wurde in Frankfurt a. M. geboren. Er studierte von 2005 bis 2009 an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München. Während seines Studiums stand er u.a. in ON THE TOWN und als Tom Collins in RENT auf der Bühne. In den Spielzeiten 08/09 und 09/10 verkörperte Florian am Staatstheater am Gärtnerplatz in München den Anthony in SWEENEY TODD und den Samuel in THE PIRATES OF PENZANCE. 2009 erreichte er beim Bundeswettbewerb Gesang im Hauptwettbewerb wie auch beim MUT- Wettbewerb in Klagenfurt den zweiten Preis. In Klagenfurt sah man ihn anschließend in der Produktion SINGIN IN THE RAIN. Von 2010 bis 2013 war Florian als Cover Graf von Krolock und Cover Chagall beim TANZ DER VAMPIRE in Stuttgart wie auch in Berlin engagiert. Bei den Bad Hersfelder Festspielen 2014 stand er als Hortensio in KISS ME KATE auf der Bühne. Danach ging es für ihn nach Hamburg zum WUNDER VON BERN. Dort sah man ihn von 2014 bis 2017 als Fritz Walther, Richard Lubanski und Tiburski. Danach folgte ein Engagement an der Oper Bonn wo er als Artie Green in SUNSET BOULEVARD zu sehen war. In einer Tour durch Deutschland, Österreich und der Schweiz stand Florian in dem Musical DIE SCHÖNE UND DAS BIEST als Biest auf der Bühne. Bei den Freilichtspiele Tecklenburg 2018 und 2019 sah man ihn in LES MISERABLES, SPAMALOT und DOKTOR SCHIWAGO. 
Fredi image0

Anna Friederike Wolf

SHOWtime Ensemble2014, 2015, 2017 & 2018

Anna Friederike Wolf

absolvierte Ihre Ausbildung an der Staatlichen Ballettschule und der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin. Schon in der Ausbildungszeit tanzte sie in einigen Ballett- und Opernproduktionen an der Staatsoper Berlin. Es folgten Engagements im Operettentheater Salzburg, an den Salzburger Festspielen, am Opernhaus Zürich und am Theater Heidelberg. Sie wirkte u. a. in den Produktionen DER BETTELSTUDENT, DIE CZÁRDÁSFÜRSTIN, DSA LAND DES LÄCHELNS, GRÄFIN MARIZA, PAGANINI, ORPHEUS IN DER UNTERWELT, DIE LUSTIGE WITWE, DAS WEISSE RÖSSL, DAS PHANTOM DER OPER (Tanzelevin Giry), WEST SIDE STORY (Jetgirl und Maria Tanzdouble), DER KLEINE PRINZ - DAS MUSICAL (Fuchs, Cover Prinz/Rose) und im Musical GREASE (Frenchy, Patty, Cover Jan/Rizzo) mit.

Theresa Wolf

SHOWtime Ensemble 2018

Theresa Wolf

Schon früh entdeckte Theresa ihre Leidenschaft für Tanz und Musik. Bereits im Alter von 7 Jahren tanzte sie im Kinder-ensemble des Friedrichstadtpalastes Berlin, wo sie bei der Weihnachtsrevue JINGLE BELLS auch solistisch sang. Regelmäßig wirkte sie bei Kindermusicals der Landesmusikakademie Berlin mit. Von 2005 bis 2013 war sie Mitglied des Kinder- und Jugendballetts der Deutschen Oper Berlin. Dort stand sie unter anderem in ASCHENPUTTEL, NUSSKNACKER, SCHWANENSEE und DORNRÖSCHEN in Haupt-rollen auf der Bühne. Mit ihrem Tanztrio Teracia erhielt sie mit eigenen Choreografien zahlreiche Preise. Ihre Ausbildung in Bühnentanz erhielt sie bei Manuel Mandon in Berlin. Seit 2017 ist sie regelmäßig als Tänzerin bei Lou Bega im In- und Ausland zu sehen. 2018/19 und 2019/20 war sie in der Produktion „Das Phantom der Oper“ als Ballettmädchen Giry zu sehen. Doch neben dem Tanzen ent-wickelte sie sich auch gesanglich weiter. Mit ihrem Ge-sangsterzett errang sie den 1. Preis beim Wett-bewerb „Jugend musiziert“ und war Gastsolis-tin bei „Berlin singt und erklingt“ in der Philharmonie Berlin.

Konstantin Zander

SHOWtime Solist 2017

Konstantin Zander

ist in Berlin geboren und musiziert seit seiner Kindheit. Früh trat er dem Berliner Staats- und Domchor bei und sammelte dort erste Gesangserfahrungen. Im Alter von 16 Jahren zog er für zwei Jahre nach Kanada und sammelte dort erste Bühnenerfahrung in WEST SIDE STORY und INTO THE WOODS. Im Anschluss an sein Abitur, ließ er sich am Konservatorium Wien (Heute: MUK) zum Musicaldarsteller ausbilden. Sein Lebenslauf umfasst u.a.: DIE PÄPSTIN (Theodorus), LES MISERABLES (Javert), SINGIN' IN THE RAIN (Don Lockwood), TOMMY (Cousin Kevin), INTO THE WOODS (Hans, Rapunzel Prinz), COMPANY (Paul) und GRAND HOTEL (Erik). Von 2014-2016 war er festes Musical-Ensemble Mitglied am Landestheater Linz. 2017/18 spielte er bei den Bad Hersfelder Festspielen TITANIC (Charles). Zuletzt war er in DIRTY DANCING - DAS ORIGINAL LIVE ON TOUR als Billy zu sehen. Neben seiner Tätigkeit auf der Bühne betreibt er den Musical-Podcast: "Und bitte." und unterrichtet Gesang nach den Methoden von Brett Manning und Jo Estill.